Trojaburg
 
 
10-09-11 12:52 Alter: 9 Jahr/e

Trojaburg e.V. aufgelöst !

VON: DK

Parzifal e.V. übernimmt Arbeit zur europäischen Frühgeschichte & Mythologie unter dem Stichwort "Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft"

Sehr geehrte Kunden, liebe Interessenten des Trojaburg e.V.,

Ende August wurde der Verein Trojaburg e.V. aufgelöst. Grund für diesen Schritt war die Unmöglichkeit einen Betrieb aufrecht zu erhalten, da aufgrund eines Fehlers in der Satzung die Einberufung von Versammlungen und damit die Möglichkeit, organisatorische Veränderungen wirksam werden zu lassen, aus Sicht des zuständigen Amtsgerichts Gelsenkirchen, nach Ausscheiden unseres 1. Vorsitzenden unmöglich geworden war.

Die Arbeit des Trojaburg e.V. zur europäischen Frühgeschichte und Mythologie wird nunmehr vom Verein Parzifal e.V. übernommen, der seit Juli 2011 unter den Stichworten „Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft“ nicht nur geschichtliche Themen behandelt, sondern auch aktuelle Geschehnisse dokumentiert und Lösungsansätze für die Zukunft Deutschlands und Europas erarbeiten will. Die bisherige Internet-Präsenz www.trojaburg-ev.de wurde durch den Verein Parzifal übernommen (fortan www.parzifal-ev.de) und wird auch weiterhin Themen zur Frühgeschichte und Mythologie, aber auch zur Zeitgeschichte behandeln. Aktuelle Nachrichten finden Sie unter der Seite www.parzifal.info .

Der Forsite-Verlag wird unter dem Dach des Parzifal e.V. weiterhin die Zeitschrift Trojaburg (bestehende Abonnements werden übernommen!) und Bücher zu frühgeschichtlichen Themen publizieren, um mit den Erlösen im Sinne des Vereins zu wirken. Darüber hinaus wird das Angebot auf weitere Themenfelder erweitert, die mit der Arbeit des Parzifal e.V. korrespondieren. Sie finden den neuen Parzifal-Versand wie bisher unter www.forsite-verlag.de/shop.

Ab sofort werden für alle Bestellungen innerhalb Deutschlands keine Versandkosten mehr berechnet !

Aktuelle Neuerscheinungen des Forsite Verlag:

 -         Indogermanisches Erbe & 3. Reich – Quellensammlung und Kurzbiographien von Forschern der Organisation „Ahnenerbe“  - 148 Seiten, gebunden (Paperback) – 13,90 €

 -         Heinrich Pudor: Althelgoland = Heiligland. Helgoland als Heimat der Hyperboräer, als Asgard der Edda und Atlantis Platos! (Diese Schrift ersetzt die angekündigte Schrift des gleichen Autoren „Völker aus Gottes Athem“ die nicht realisiert werden konnte!)  60 Seiten, gebunden (Broschur-Farbumschlag) – 6,50 €

 In Vorbereitung:

-         Franz Altheim: Die keltische Wanderung. Ca. 20 Seiten, geheftet – 3,50 €

 Wir würden uns freuen, Sie auch künftig auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen

 Dennis Krüger (Vorstand Parzifal e.V.)

[über den Verein]

[Stichwort Parzifal]


5139 Leser
 

© 2013 Parzifal Gestaltung: Druckfahne Medien. Template Idee: ChocoTemplates.com